Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

spanngurte.org -

der Name ist Programm.

 

Als Firmenausrüster mit dem Schwerpunkt 

"heben und zurren"

gehören Spanngurte, Hebebänder, Rundschlingen, Schäkel, Antirutschmatten, Kantenschutz,

Gurtbandaufroller und was sonst noch dazugehört zu unserem täglichen Geschäft.

Wir haben natürlich auch die Standardprodukte im Angebot,

unsere Stärke sind Sonderanfertigungen und der Ersatzteilservice.

 

 

Neu im Programm:

- Softschäkel

- Hightechseile, z.B. Dyneema, Aramid

„Dyneema“ ist eine geschützte Marke von DSM genauso wie der Ausdruck „Dyneema, The World's Strongest Fiber“.

Bekannte Markennamen für Aramidfasern sind Nomex und Kevlar von DuPont

 

Da wir im Shop nur einen Bruchteil des Lieferprogramms zeigen können - was dort nicht mit dabei ist, einfach mal anfragen:

anfrage@spanngurte.org          

mobil 0049 (0) 152 29375701

oder Fax/Fon  0049 (0) 3212 3459999

 

Lieferbar sind bei uns kurzfristig (fast) alle Längen, Grössen und Ausführungen. Und das aus aktueller deutscher Produktion. 

 

Wir stellen auch Sets mit oder ohne Aufbewahrungskoffer zusammen.

 

Bedrucktes Gurtband bei Spanngurten und Hebebändern ist eine optimale Werbung und/oder reduziert die Schwundmenge.

Bei Interesse einfach anfragen.

 

 

Wir melden uns schnellstmöglich, können aber nicht 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche erreichbar sein.

 

 

Hochwertige Spanngurte sind vorwiegend aus Polyester-Bandmaterial gefertigt. Sehr hochwertige Spanngurte für spezielle Zwecke, wie Klettern, Fliegen etc. sind aus Nylon gefertigt. Um die Dehnung im Gebrauch zu verringern, werden die Gurte vorgereckt. Um die Oberfläche zu verdichten und die Gurte widerstandsfähiger gegen Verschmutzung zu machen werden sie imprägniert. Standardgurte werden in den Breiten 25, 35, 50 und 75 mm hergestellt, mit Reißfestigkeitenzwischen 250 und 10.000 daN (1 DekaNewton = 10 Newton).

 

Beschläge werden immer mit speziellen Sicherheitsnähten fest eingenäht. An dieser Stelle ist auch ein Stoffstreifen mit aufgedruckten Prüfmerkmalen (u.a. Material, Reißfestigkeit, Prüfnorm) eingenäht.

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Spanngurt